buchen
Das Bike-Hotel bei Meran
/
Home / Bewegen / Mit dem Rad

Bike-Hotel nahe Meran gesucht?

Sie haben es gefunden!

Das Meraner Land gilt zurecht als Paradies für alle Radsportbegeisterten. Zwischen März und November sorgen rund 300 Sonnentage im Jahr für ideale Bikebedingungen. Von theiner’s garten, Ihrem Bikehotel bei Meran, aus liegen Ihnen flache Radwege, steile Bergstraßen und knackige Trails zu Füßen. Hinaus zur Tür, rauf auf den Sattel und hinein ins Radvergnügen. Sportlich ambitionierte Profis oder gemütliche Anfänger kommen in theiner’s garten, Ihrem Bikehotel in der Nähe von Meran, voll auf ihre Kosten.

mehr lesen
Das Bike-Hotel bei Meran

Der theiner’s garten-Bike-Service

  • Fahrradkeller: abschließbar. Hier finden sich ein Kompressor und Werkzeug für kleinere Reparaturen sowie die Ladestation für E-Bikes.
  • Reparaturen: Alles, was Sie nicht selbst reparieren können, bringen die Profis in einem Fahrradgeschäft ganz in der Nähe wieder in Ordnung.
  • Bike-Verleih: Citybikes, Mountainbikes, E-Bikes: Hier finden Sie sicher Ihren richtigen Radbegleiter (gegen Aufpreis).
  • Wäscheservice gegen Aufpreis
  • Beratung: Sie suchen die schönsten, steilsten, gemütlichsten Touren? Wir helfen Ihnen sehr gerne mit Kartenmaterial und Tourenvorschlägen weiter!
  • Geführte Bike-Touren: Erleben Sie die besten Radtouren mit den geprüften Bike-Guides der Bike-Academy Lana. 

Mountainbiken zwischen Palmen und Gletschern

Einerseits schroffes Hochgebirge, andererseits fesselnde Trails durch üppige Wälder mit einer unglaublichen pflanzlichen Vielfalt von mediterran bis alpin, das gibt’s nur im Meraner Land! Und weil die Berge rings um Meran ganz unterschiedliche Charakteristika in ihrer Geomorphologie aufweisen, ist keiner wie der andere. Das bedeutet für Sie: Eine fantastische Tourenvielfalt für jeden Biketyp in jeglichem Schwierigkeitsgrad ganz nah an theiner’s garten!

mehr lesen
Zimmer und Suiten

Garten der Träume

/
Relax
25 m² | 1-1 Person
ab 139,50 € p. P. inkl. ¾-Pension
Comfort Aroma
38 m² | 1-3 Personen
ab 132,00 € p. P. inkl. ¾-Pension
Superior Pergola
38 m² | 1-3 Personen
ab 139,50 € p. P. inkl. ¾-Pension
Deluxe
42 m² | 1-3 Personen
ab 147,00 € p. P. inkl. ¾-Pension
Panorama
38 m² | 1-3 Personen
ab 147,00 € p. P. inkl. ¾-Pension
Gartensuite
50 m² | 1-3 Personen
ab 163,50 € p. P. inkl. ¾-Pension
Relax
25 m² | 1-1 Person
ab 139,50 € p. P. inkl. ¾-Pension
Comfort Aroma
38 m² | 1-3 Personen
ab 132,00 € p. P. inkl. ¾-Pension
Superior Pergola
38 m² | 1-3 Personen
ab 139,50 € p. P. inkl. ¾-Pension
Deluxe
42 m² | 1-3 Personen
ab 147,00 € p. P. inkl. ¾-Pension
Panorama
38 m² | 1-3 Personen
ab 147,00 € p. P. inkl. ¾-Pension
Gartensuite
50 m² | 1-3 Personen
ab 163,50 € p. P. inkl. ¾-Pension
alle Zimmer
/
Das Bike-Hotel bei Meran

Mit dem E-Bike grenzenlos Südtirol erleben

Alle lieben es: das E-Bike. Denn es ermöglicht ganz neue Perspektiven. Die Passstraße, das alpine Gelände, die lange Tour, die mit dem klassischen Rennrad oder Mountainbike unbezwingbar erscheinen, sind mit dem E-Bike ein Abenteuer wert! Schwingen Sie sich in den Sattel und erobern Sie Südtirol – natürlich wunderbar.

Rennradfahren

Urige Täler und herausfordernde Alpenpässe locken Amateure und Profis gleichermaßen ins Meraner Land. Da wäre zum Beispiel der lokale „Klassiker“ Mendelpass-Gampenpass, den jeder Rennradler während eines Bike-Urlaub in theiner’s garten einmal gefahren sein sollte. Oder die Tour ins nahe Ultental, ein besonders idyllisches Tal mit einer Landschaft wie aus dem Bilderbuch, urigen Bauernhäusern und gepflegten Ortschaften. Nicht weniger eindrucksvoll ist die Tour ins Passeiertal. Wenn Sie gut in Form sind, steht einer Tagestour zum Gardasee oder in die Dolomiten nichts im Wege.

mehr lesen
Das Bike-Hotel bei Meran

Wo die besten Touren starten?

Na, in theiner’s garten! Von hier aus starten Sie zu den aufregendsten Rennradtouren auf das Timmelsjoch, über den Jaufen- oder Gampenpass oder bis an den Gardasee – auf eigene Faust oder mit den Guides der Bike Academy Lana. Mountainbiker und E-Mountainbiker erleben emotionsgeladene und adrenalintreibende Touren im nahen Ultental, auf Meran2000, am Tschögglberg, im Vinschgau oder auf dem Vigiljoch. Und die schönsten Genusstouren führen durch die Obstplantagen im Etschtal. Ganz gleich, welcher Rad-Typ Sie sind, wir stehen Ihnen gerne mit Rad und Tat zur Seite, versorgen Sie mit ausreichend Kartenmaterial und nehmen Sie auf die schönsten Touren durchs Meraner Land mit.

Auf nach St. Leonhard

Trekking/E-Trekking

Sie nehmen den Radweg nach Meran, fahren durch den historischen Sissi-Park und erklimmen die ersten Höhenmeter, bis der Radweg ins urige Passeiertal beginnt. Der Passer entlang durchfahren Sie mehrere kleine Dörfer. Nach 30 Kilometern erreichen Sie das Tagesziel St. Leonhard. Hier teilt sich das Tal: Ein Weg führt auf das Timmelsjoch, der andere auf den Jaufenpass, der ein beliebtes Ausflugsziel für Rennradler ist. Nach einer Rast im Geburtsort des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer rollen Sie wieder fast ohne Zutun das Tal hinaus.

Die Nalser Weinbergrunde

Trekking/E-Trekking

Von Gargazon aus fahren Sie durch die Apfelwiesen bis Nals (Richtung Bozen). Dort beginnt ein leichter Aufstieg, bis Sie das Weindorf Andrian erreichen. Zurück geht’s entweder durch die Apfelwiesen, der Weinstraße entlang oder auch über den Radweg entlang der Etsch.

Hippolyt

Mountainbike/E-Mountainbike

Von Gargazon aus nehmen Sie den Radweg bis Lana (Richtung Meran), bevor Sie die ersten dreihundert Höhenmeter auf einem Trail hochfahren. Dort angekommen wird der sogenannte „Vorbichl“ zu Ihrer Spielwiese. Leichte Trails mit S1-Einstufung bringen alle in den Flow, die Sie sich mit kurzen, aber knackigen Anstiegen verdienen müssen. Nach einer Pause in Tisens nehmen Sie das Tagesziel in Angriff: St. Hippolyt. Neben der Kirche, Schauplatz zahlreicher Hochzeiten, ist es vor allem der gigantische Ausblick, der hierherzieht. 20 Ortschaften und rund 40 Schlösser, Burgen und Ruinen kann man von hier aus erblicken. Abwechslungsreiche Trails bringen Sie zurück nach Lana; dort wieder auf den Radweg nach Gargazon (Richtung Bozen) auffahren.

Alternativroute über den Moosweg nach Tisens.

Völlaner Badl

Mountainbike/E-Mountainbike

Sie starten in Gargazon und fahren über den Moosweg (Nr. 18) nach Tisens. Vorbei am Aussichtspunt Hippolyt biegen Sie nach dem Narauner Weiher in Richtung Talmühle ab. Im Zentrum von Völlan nehmen Sie die Abzweigung zum Völlaner Badl. Retour geht’s auf der Straße oder auf leichten Trails (Sie können S1-S2 einbauen) nach Lana und über Burgstall auf dem Radweg nach Gargazon.

Heacher

Mountainbike/E-Mountainbike

Von theiner’s garten aus fahren Sie auf der Hauptstraße nach Burgstall. An der Kirche bewältigen Sie die ersten 300 Höhenmeter, anschließend geht die Tour ein wenig gemütlicher weiter: Auf einer hügeligen Route fahren Sie immer den Hang entlang und genießen dabei einen unvergleichlichen Blick auf das Etschtal und auf den Eingang zum Vinschgau. Unterhalb der Gärten von Schloss Trauttmansdorff gelangen Sie wieder auf die Hauptstraße und fahren den Radweg entlang zurück ins Biorefugium. Tipp: Machen Sie einen Abstecher zum Wasserfall bei der Fragsburg. Diese zusätzlichen 100 Höhenmeter lohnen sich!

Montiggler Seenwelt

Mountainbike/E-Mountainbike

Wir starten vom Bahnhof in Sigmundskron. Von hier geht es über den schönen Radweg entlang der ehemaligen Bahntrasse hoch nach Eppan (200 Höhenmeter). Hier folgen wir dem Radweg Richtung Kaltern und genießen das Panorama inmitten der Apfel- und Weinberge mit Blick auf den Kalterer See. Nun nehmen wir den Waldweg, einen breiten Forstweg, bis zum großen Montiggler See und anschließend weiter zum kleinen Montiggler See. Danach erreichen wir den höchsten Punkt der Tour auf ca. 500 Metern Meereshöhe. Hier beginnt die Abfahrt nach Girlan: Empfehlenswert ist ein Aperitif auf dem Dorfplatz am romantischen Brunnen. Am Ende geht es hinunter nach Eppan und dann weiter nach Sigmundskron.

Fragsburger Wasserfall

Mountainbike/E-Mountainbike

Die aussichtsreiche Mountainbiketour führt von theiner’s garten aus über Burgstall bis hoch zum Schloss Fragsburg und weiter zu Südtirols höchstem Wasserfall. Stets begleitet von der schönen Aussicht geht es sowohl über breitere Wege, als auch über schmale und steile Pfade. Das Tourenziel, der Fragsburger Wasserfall, liegt etwas versteckt in einem Taleinschnitt hinter dem Schloss Fragsburg. Sie erreichen es über einen von Apfelwiesen gesäumten Wanderweg.
Die Rückfahrt führt über Freiberg mit Schloss Katzenstein hinunter zur Umfahrungsstrasse Sinich – Schenna. Am Ende der Straße den Radweg nach Gargazon nehmen.

Greiter

Mountainbike/E-Mountainbike

Vom Bike-Hotel theiner’s garten geht’s auf dem Radweg in Richtung Meran bis nach Sinich. Dort verlassen Sie den Radweg, radeln an den berühmten Gärten von Schloss Trauttmansdorff vorbei bis zum Schloss Rametz, wo Sie in die Laberser-Straße einbiegen. Auf dieser Straße weiter bis zum Schloss Fragsburg und der Beschilderung folgend zum Berggasthaus Greiter auf ca. 950 Metern. Retour fahren Sie entweder über dieselbe Strecke oder über einen flowigen Trail der Schwierigkeit S1, der zurück nach Sinich führt.

#theinersgarten
anfragen buchen
theiner’s garten
Familie Theiner // Andreas Hofer Straße 1
39010 Gargazon bei Meran // Italien
IT02513080214
T +39 0473 490880 // info@theinersgarten.it