x

„KlimaHotel“ für einen nachhaltigen Urlaub

Das Gütesiegel für Mensch und Natur

„KlimaHotel“ ist ein neues Gütesiegel für einen nachhaltigen Urlaub und beruht auf dem Schutz von Natur und Lebensraum, einer stabilen wirtschaftlichen Entwicklung und einer gerechten Verteilung der Lebenschancen.

KlimaHotel richtet sich daher an Menschen mit einem bewussten Lebensstil, die nachhaltig leben und urlauben wollen, ohne dabei auf Lebensfreude und Genuss verzichten zu müssen sowie an Menschen, die sich für Kultur und Umwelt interessieren und aktiv am Umweltschutz teilnehmen.

Das Gütesiegel wird nur nach umfangreichen und zeitlich festgeschriebenen Prüfungen, die von der Planungsphase bis zur Inbetriebnahme des Hotels reichen, von der KlimaHaus Agentur der Autonomen Provinz Bozen Südtirol vergeben. Eine periodische Überprüfung der Hotelführung garantiert die Beibehaltung des Standards.

Ein KlimaHotel zeichnet sich durch die intelligente Nutzung der Energie und der Ressourcen aus, es lebt die Natur und richtet sich nach der Tradition und Kultur des Ortes, wobei Service und Qualität stets im Vordergrund stehen.

Außerdem beruht das Gütesiegel KlimaHotel auf einem ganzheitlichen Ansatz und bewertet die Nachhaltigkeitsanforderungen in den drei zentralen Aspekten:

Natur:
Nachhaltigkeit beginnt mit Energieeffizienz, daher erfüllt ein KlimaHotel die hohen energetischen Anforderungen des KlimaHaus Standards. Sie werden durch die Optimierung von Gebäudehülle und Haustechnik erreicht. Dabei wird im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung auch auf die Wahl der Materialien geachtet. Aber auch bei allen anderen Umweltbereichen gilt das Prinzip der Ressourceneffizienz.

Leben:
Den Gast erwartet ein nachhaltiger Urlaub im Zeichen von Wohlbefinden, Genuss und Gesundheit in einer einladenden Behaglichkeit. Geboten werden eine hohe Innen- und Außenraumqualität, Sicherheit und anspruchsvolle Dienstleistungen.Starkes Streben nach Authentizität und die Harmonie mit der Landschaft sind wichtige Faktoren bei der Herstellung einer Beziehung zwischen Natur und Kultur. In der Gastronomie bedeutet dies, lokale Angebote zu erkunden und zu genießen, aber auch die kulinarischen Spezialitäten und die große Auswahl auf den Biomärkten zu nutzen.

Transparenz:
Nachhaltiges Wirtschaften erfordert Transparenz und Kontrolle. Sie setzt auf die kluge Wahl von Materialien, Technologien und Prozessen, die auf Schönheit und Langlebigkeit ausgerichtet sind und einen nachhaltigen Urlaub garantieren.

theiner's garten hat die Auszeichnung als erstes zertifiziertes KlimaHotel am 10. Dezember 2009 erhalten, wobei der ganzheitliche Ansatz der Betreiber prämiert wurde, denn die naturnahe Konzeption lässt sich nicht nur am Gebäude selber ablesen, sondern erstreckt sich über alle Bereiche des Hotels.

KlimaHaus Agentur

Nach oben

OK
MORE INFO